AVGTS: Beste Siegeleigenschaften dank Ionomeren

Die AVGTS ist eine spezielle Unterfolie mit Ionomeren und hat dadurch nicht nurhervorragende Siegel-Eigenschaften, sondern auch eine sehr gute Fleischhaftung. Ionomere werden aus Ethylen-Methacrylsäure-Copolymeren aufgebaut. Die ionischen Vernetzungen, die dadurch entstehen, sind reversibel, denn sie lösen sich bei üblichen Verarbeitungstemperaturen auf und bilden sich in der Abkühlphase wieder neu. Daher hat dieser Folientyp seinen sehr guten Rückschrumpf und zeichnet sich durch seine hervorragende Fleischhaftung aus. Das kommt besonders der Kochschinkenproduktion zugute. Aber auch beim Verpacken von Frischfleisch ist die AVGTS sehr gefragt. Durch ihre Hitzetoleranz von max. 76°C kann man Produkte bis zu 12 Stunden in dieser Folie sanft garen. Die innovative Folie überzeugt durch wenig Gelee-Absatz, geringes Aussaften des Frischfleischs und einen guten Rückschrumpf. Sie bietet sich für Produkte mit einem definierten Volumen an, das eine kastenförmige Ausformung benötigt.

Die Siegelfreudigkeit des Materials ist bestechend gut. Es garantiert auch bei niedrigen Siegeltemperaturen eine dichte Verpackung, falls der Siegelbereich durch Wasser, Fett und andere Produktflüssigkeiten verschmutzt wurde. Mechanische Belastungen steckt die AVGTS selbst dann locker weg, wenn scharfkantige und spitze Produkte verpackt werden - Luftzieher werden zuverlässig vermieden.

Die Eigenschaften der AVGTS:

  • Beste Fleischhaftung
  • Verringerter Geleeabsatz während des Garens
  • Mittlere Barriere gegen Sauerstoff u. Wasserdampf
  • Extrem gute Transparenz
  • Glanz und Brillanz
  • Sehr gute Siegeleigenschaften, auch bei kontaminierten Siegelflächen
  • Sehr hohe mechanische Festig- und Zähigkeit
IONOMER-FAMILIEAUFBAUSTANDARD-STÄRKEN
AVGTS7 Schicht PA Spezial/PE/SURLYN® Folie230
AVS5 - 7 Schicht PA/PE/SURLYN® Folie80-300my
allflex ION11 Schicht PA Spezial/PE/SURLYN® Folie100my, 230my