Zertifikate machen die Qualität von ALLVAC transparent

Aus der Produktion sind Qualitätsstandards, die durch Zertifikate beurkundet werden, nicht mehr wegzudenken und stellen ein wichtiges Kaufkriterium insbesondere für die Kunden von ALLVAC dar.

Im Laufe der Jahre haben wir mehrere wichtige Zertifikate erworben, die unser hohes Niveau hinsichtlich unserer konstanten Qualität in der Produktion bescheinigen. Dabei liegen uns die Statuten der Kunststoffverarbeitenden Industrie und eine lebendig gelebte Nachhaltigkeit besonders am Herzen.

ALLVAC kann auf folgende Zertifikate verweisen:

BRC – der globale Standard für Verpackungen von Lebensmitteln

ALLVAC erfüllt sämtliche Hygiene-Kriterien der BRC-Zertifizierung. Das Zertifikat gilt für die Herstellung einer lebensmittelgerechten Verpackung und bescheinigt unseren Barrierefolien die Unbedenklichkeit. Dabei haben wir die höchste Klassifizierung erreicht. Hintergrund des Zertifikats: Das British Retail Consortium (BRC) definiert die Standards für Lieferanten von Packmitteln für Lebensmittel, die von mehreren Handelsketten verbindlich festgelegt wurden.

Der BRC - Globaler Standard für Verpackung und Verpackungsmaterialien gilt sowohl für unsere Folienherstellung als auch für die Beutelproduktion unserer Schwesterfirma ALLFO. Damit können wir als Unternehmensverbund auf einen ganzheitlich geprüften und lückenlos zertifizierten Produktionsprozess verweisen. Diese Standards sind vor allem für die Lebensmittelindustrie relevant und werden von zahlreichen Herstellern und Händlern gefordert.

ISO 50001 – Energieeffizienz im Zeichen der Nachhaltigkeit

Der Energieeffizienz bei der Produktion von Barrierefolien aus PA/PE widmet sich dieses Zertifikat. Diese Norm unterstützt Unternehmen dabei, ihre Energieeffizienz zu verbessern. Dadurch sollen ungenutzte Potenziale erschlossen, Energiekosten verringert und der Ausstoß von Treibhausgasen sowie andere Umweltauswirkungen des Energieverbrauchs reduziert werden.

Mit diesem Zertifikat weist ALLVAC nach, dass wir unseren Energieverbrauch um mehr als 20 Prozent reduziert haben. Dafür hat nicht nur die Geschäftsführung durch eine entsprechende Ausrichtung des Unternehmens gesorgt. Hier sind alle Mitarbeiter gefragt, wenn das gewünschte Energiemanagement fruchten soll. Das ist uns nachweislich gelungen.

Wir halten uns an den Verhaltenskodex des GKV

Mit diesem Zertifikat weist ALLVAC nach, dass wir uns konsequent dem Verhaltenskodex des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie (GfK) verpflichtet haben. Damit haben wir uns verpflichtet, die Verhaltenskodizes, die Einhaltung von Rechtsvorschriften und insbesondere die ethischen Standards, die der Verband verbindlich von seinen Mitgliedern fordert, verbindlich einzuhalten. Dieses Zertifikat stärkt das gute Gefühl bei unseren Kunden und Lieferanten, mit dem richtigen Geschäftspartner zusammenzuarbeiten. Dafür sorgen nicht zuletzt unsere transparenten Geschäftsprozesse. Der Kodex ist auf die Anforderungen der Kunststoff verarbeitenden Unternehmen abgestimmt.

Null-Granulat-Verlust-Initiative des IK

Wir nehmen an der Null-Granulat-Verlust-Initiative teil. Diese Initiative der Industrievereinigung für Kunststoffverpackungen (IK) integriert unsere Mitarbeiter direkt in die Thematik Materialeffizienz. Durch die Initiative sensibilisiert, identifizieren sie systematisch die Bereiche, bei denen Granulat in die Umwelt gelangen kann. Gemeinsam stellen wir Maßnahmenpläne auf, schulen die Mitarbeiter und unterweisen die Lieferanten. Mit diesen Schritten möchten wir einen Beitrag gegen die Verschmutzung der Gewässer durch Kunststoffe leisten. Auch im Hinblick weiterer Aspekte der Nachhaltigkeit ist von Vorteil, dass ALLVAC Geschäftsführer Dr. Andreas Gasse Vorsitzender des Hauptausschusses Umwelt und Nachhaltigkeit der IK ist.

Sie haben Fragen rund um unsere Zertifikate? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Post.